Video ansehen Testen | Download


Bedienungsanleitung

Versionsübersicht

Neu in Version 2.0

  • Host-übergreifende Presets
  • LUT Export
  • Vorher-/Nachher-Vergleich
  • Zurücksetzten des Plugins per Knopfdruck
  • Schließen des Plugins ohne Anwendung der Einstellungen
  • Sättigung pro Helligkeitsbereich
  • Hautton-Helligkeit
  • Film-Kontrast
  • Regler für Himmelblau
  • Bearbeitung von Pflanzengrün

Neu in Version 1.5.0

  • Photoshop Plugins sind Scripting-Fähig (z.B. für Aktionen)
  • Bug in After Effects 17.x oder neuer behoben (schwarze Arbeitsfläche)
  • Bug behoben, dass das Rauschen von 16-bit Bildern in Photoshop in der Plugin-Vorschau verstärkt dargestellt wurde
  • Darstellungsprobleme der Benutzeroberfläche im Zusammenhang mit der Scrollbar behoben
  • Flüssigere Darstellung (kein Nachlaufen mehr bei schnellen Bewegungen der Regler)

Neu in Version 1.0.3

  • Mac Installer ist von Apple für macOS Catalina notarisiert (erneute Aktivierung des Plugins notwendig)

Neu in Version 1.0.2

  • Photoshop support
  • Alphakanal wurde nicht immer korrekt durchgereicht
  • Deckkraft eines obenliegenden Layers war nicht immer ganz 100%
  • Problem mit dem Trial-Overlay in Verbindung mit Video-Material unterschiedlicher Bit-Tiefe wurde behoben.
  • Probleme wurden behoben, wenn Video-Quellen unterschiedlicher Größen übereinander lagen

Neu in Version 1.0.1

  • Scrollbar für kleine Bildschirme hinzugefügt
  • Geschwindigkeit in FCPX verbessert

Version 1.0.0

  • Offizielle Release-Version

Warping Wheels Plugin für Premiere, After Effects, Final Cut Pro X und Photoshop

Das komplette Color Grading mit nur einem Plugin

Du willst einen Big Budget Look für deine Videos und Fotos? Du möchtest in deiner gewohnten Umgebung arbeiten und keine unterschiedlichen Tools für die Video- und Bildbearbeitung verwenden? Aufwendiges Maskieren von Farbbereichen und Roundtrips durch verschiedene Programme sind dir lästig? Lieber benutzt du ein einfach zu lernendes Tool, mit dem du im Handumdrehen atemberaubende und professionelle Looks erzeugst? Dann ist Warping Wheels alles, was du für dein Color Grading brauchst. Das Plugin kannst du sowohl in Premiere, After Effects und Final Cut Pro X als auch in Photoshop verwenden und selbst ohne jahrelange Color Grading Erfahrung in kürzester Zeit High-End Looks kreieren.


Farbräder mit Spezialfunktionen

Warping Wheels stehen für Farbräder einer neuen Generation: Um den Look optimal auf dein Bildmaterial anzupassen, kannst du den Einflussbereich der Farbräder nicht nur in puncto Tonwert und Spektrum feinjustieren, sondern auch die Sättigung für unterschiedliche Helligkeitsbereiche separat steuern.

Hauttöne schützen und bearbeiten

Damit du die Hauttöne vollumfänglich anpassen kannst, ohne die Hauttöne kompliziert über die Secondaries zu maskieren, bietet dir das Plugin drei Regler zum Schutz und separaten bearbeiten der Hauttöne.

Spezielle Regler für Himmel und Pflanzengrün

Himmelblau und Pflanzengrün dominieren häufig in Außenaufnahmen und deren Farbbearbeitung ist oft maßgeblich für den Look deines Bildmaterials. Daher widmen wir diesen beiden Farbbereichen in Warping Wheels eigene Regler.

Filmkontrast-Regler für den Feinschliff

Mit dem Filmkontrast-Regler, welcher sich mit herkömmlichen Kontrastreglern nicht vergleichen lässt, gibst du deinem Footage den finalen Kick. Während normale Kontrastregler das Bild nach der Verringerung des Kontrastes einfach langweilig aussehen lassen und beim Erhöhen einen oft recht harten Kontrast erzeugen, erzielst du beim Absenken des Warping Wheels Filmkontrast-Reglers einen sehr weichen filmischen Look und bei der Kontrasterhöhung gewinnt das Bild an Tiefe.

Toolbar mit Host-übergreifenden Presets & LUT Export

Über die Toolbar kannst du deine Einstellungen bequem als Preset speichern. Ein Preset, welches du z. B. in Photoshop speicherst, kannst du auch in Premiere, After Effects oder Final Cut Pro X verwenden oder umgekehrt. Darüber hinaus kannst du über die Toolbar deinen Look als LUT exportieren, einen Vorher-/Nachher-Vergleich machen oder das ganze Plugin mit einem Knopf zurücksetzen.

Color Warp Technologie

Der Name Warping Wheels weist auf die von Picture Instruments erfundene Color Warp Technologie hin. Mit der Color Warp Technologie lassen sich Farben sehr harmonisch im Farbraum verbiegen. Das reduziert Kompressionsartefakte wie die Blockbildung oder Banding-Effekte. Da der Trend insbesondere durch Smartphone Fotos und Videos sowie auch durch Mini-Gimbals und Fotodrohnen, immer mehr zu stark komprimiertem Bildmaterial geht, halten wir es für einen wichtigen Schritt, unsere Algorithmen so zu gestalten, dass sie die manchmal unvermeidlichen Kompressionsartefakte in der Nachbearbeitung möglichst wenig verstärken.

Vorteile

  • Gleiche Farbbearbeitung für Foto und Video
  • Das komplette Color Grading in nur einem Tool: Ein aufwendiger Round-Trip ist nicht mehr notwendig
  • In weniger als einer Stunde bist du mit den Funktionen vertraut: Konzentriere dich voll und ganz auf den Look
  • Zusätzliche Regler zum Schutz und zur Bearbeitung von Hauttönen: Die komplizierte Maskierung der Hauttöne über Secondaries entfällt
  • Präzises Color Grading: Du kannst den Einflussbereich der Farbräder nicht nur in puncto Tonwert und Spektrum feinjustieren, sondern auch die Sättigung für unterschiedliche Helligkeitsbereiche separat steuern.
  • Separate Regler für Kernelemente der Bildbearbeitung: Mit Reglern für das Himmelblau, das Pflanzengrün und einen Film-Kontrast kannst du in kürzester Zeit ausdrucksstarke Looks kreieren
  • Host-übergreifenden Presets & LUT Export: Verwende deine gespeicherten Looks in allen kompatiblen Programmen
Testen | Download