LUT Mixer

Plugin für:

79 €
inkl. MwSt.

Grenzenlose Kreativität bei der Arbeit mit LUTs

LUT Mixer eröffnet dir völlig neue, kreative Möglichkeiten, wenn du mit LUTs arbeitest. Die meisten Programme können mehrere LUTs nur nacheinander anwenden. Da viele LUTs jedoch darauf optimiert sind, auf neutralem Bildmaterial angewendet zu werden, erzielst du mit der zweiten angewendete LUT in der Regel schon nicht mehr das gewünschte Bildergebnis. Mit LUT Mixer kannst du bis zu fünf LUTs kombinieren und entscheiden, ob du sie stärker oder schwächer anwenden möchtest, als sie sind. Darüber hinaus kannst du die Hauttöne vor dem Einfluss der LUTs schützen und separat bearbeiten. So musst du nicht mehr ewig an den Reglern schieben, um zu einem coolen Look zu kommen. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Mische LUTs ohne Qualitätsverlust

Du kannst bis zu fünf LUTs mit einer Maximalintensität von 150% kombinieren, das heißt, du kannst deine LUTs auch stärker, als sie eigentlich sind, anwenden. Zudem hast du die Möglichkeit, zwei der fünf möglichen LUTs negativ anzuwenden. So können auch kühle Looks mit LUTs erzeugt werden, die das Bild eigentlich aufwärmen oder Sättigungs-LUTs können zum Entsättigen eines Bildes verwendet werden. Da Hauttöne beim Color Grading eine besondere Rolle spielen, verfügt LUT Mixer über eine eigene Sektion, um diese vor der Einfärbung durch die LUTs zu schützen und ggf. getrennt davon anzupassen.

LUT Mixer v2 with Skin Tone Protection

Du entscheidest: Parallel summieren oder Durchschnitt berechnen

Bei jeder geladenen LUT kann über einen Wahlschalter definiert werden, ob diese aufsummiert oder im Durchschnitt angewendet werden soll. Alle LUTs deren Wahlschalter auf das Summenzeichen gestellt sind, werden zusammengerechnet. Verschiebungen der Farbe in die gleiche Richtung addieren sich dabei. LUTs, welche dieselbe Farbe in gegenüberliegende Richtungen bewegen, schwächen sich gegenseitig ab.

Durchschnitts-Option schützt vor Übersteuerung

Werden mehrere ähnliche LUTs geladen, so kann deren Aufsummieren zu intensive Farben erzeugen. Damit nicht bei jeder Intensitätsänderung einer LUT gleich alle LUTs angepasst werden müssen, gibt es die Option "Durchschnitt". Da auch sehr niedrige Werte zu 100% normiert werden, gibt es für die Durchschnitt-Gruppe einen separaten Master-Regler. Das Ergebnis der auf "Durchschnitt" stehenden LUTs wird dann am Ende zu den auf "Summe" stehenden LUTs hinzugerechnet und das Endergebnis kann über den Master-Regler angepasst werden.

LUT Mixer v2 with Skin Tone Protection

Vorteile:

  • Schutz der Hauttöne vor dem Einfluss der LUTs
  • Nachträgliches Anpassen der Hauttöne
  • 150% Maximalintensität für alle Regler
  • Negative Anwendung von LUTs
  • Intuitives Mischen von Looks
  • Professionelle Bildlooks einfach abstimmen
  • Normierte Durchschnittsberechnung passt die Gesamtintensität automatisch an
  • Für LUT-Systeme verwendbar (Separate LUTs für Einfärbungen und Kontraste)

Plugin für:

79 €
inkl. MwSt.